Der Master

Meister Julio Cesar Pereira ist ein hoch angesehener BJJ-Lehrer Korallengurt. Er ist auch Gründungsmitglied und Leiter des weltberühmten GFTeams (Grappling Fight Team), das früher als Gama Filho Jiu Jitsu Akademie bekannt war. Julio Cesar ist maßgeblich an der Entwicklung der brasilianischen Jiu Jitsu-Meister Rodolfo Vieira, Vitor Henrique, Ricardo Evangelista, Igor Silva und vielen anderen beteiligt.

Julio Cesar Pereira, auch bekannt als "Mestre Julio" (übersetzt: Meister Julio) wurde am 22. Dezember 1964 in Rio de Janeiro, Brasilien, geboren. Julio Cesar begann 1974 sein Jiu-Jitsu Training unter der Leitung von Monir Salomão und setzte sein Training mit dem Schwarzgurt Oswaldo Fadda fort, bis er selbst seinen schwarzen Gürtel erhielt. Meister Julio Cesar erreichte auch den Rang eines schwarzen Gürtels im Judo und trainierte umfangreich Luta Livre (eine Form des brasilianischen Submission Wrestling).

Die Gama Filho Akademie wurde von Pedro Gama Filho und Paulo Jardim gegründet, welche an der berühmten Universität für eine kurze Zeit lehrten, bevor sie den Lehrstuhl in die fähigen Hände von Meister Júlio César, Marcus Bello und Alexandre Baraúna übergaben. Das Trio trug das Projekt von dort aus und hob die Gama Filho Akademie zu einer der stärksten im Bundesstaat Rio de Janeiro, während Pedro Gama Filho und Paulo Jardim für die finanzielle Unterstützung sorgten. Nachdem Pedro Gama Filho verstarb, wurde die Position des Teams geschwächt. Und als im Jahr 2007 Julio Cesars Wettbewerber und auf Mixed Martial Arts umstellten, bat das Team um eine Namensänderung, welches die langjährige Verbindung zwischen dem Team und der Uni brach. Grappling Fight Team wurde mit der gleichen Athletenliste gegründet.

Der Bruch mit Gama Filho führte zum Aufblühen des GFTeams, welches zu einer der prestigeträchtigsten BJJ-Akademien mit Schulen in Brasilien, USA und Europa wurde und weltweit Anerkennung fand.

Quelle: BJJ Hheroes